30. KK-Pokal der Reservisten Kreisgruppe Südheide 16.02.2019

By | 18. Februar 2019

30. KK-Einhorn-Pokalschießen der Reservisten
US-SLG Knesebeck holt 2. Platz in der Gesamtwertung

Seit nunmehr 30 Jahre richten die Bundeswehr die Kreisgruppe Südheide das Einhorn Pokalschießen aus. Durchführende ist seit einigen Jahren die RK Wesendorf. Der Hauptpokal in der Gesamtwertung wurde dazu vom Rat der Gemeinde Knesebeck gestiftet. An dem Wettkampf nahmen 31 Mannschaften und 5 Einzelschützen teil. Der Wettkampf ist in drei Kategorien eingeteilt: Damen, Gäste und Reservisten. Die insgesamt besten Mannschaften werden, unabhängig von der Kategorie, in der Gesamtwertung mit dem Einhorn-Pokal geehrt.

Der Wettkampf verlief ruhig und in kameradschaftlicher Atmosphäre, so dass der Ehrenvorsitzende OTL d.R. Lauterberg, der auch die Auswertung vorgenommen hatte, die Sieger bekanntgeben und ehren konnte.

Aus Knesebeck waren auch mehrere Mannschaften angereist um im Wettstreit der Schützen teilzunehmen. Und sie waren erfolgreich! Bei den Damen siegte die Damenkompanie Schwarzes Korps Knesebeck mit 359 Ringen vor der Schützengesellschaft Wesendorf mit 355 Ringen und den Damen RK Wesendorf 1 mit 350 Ringen. Bei den Gästen gewann der Patenschaftskreis Samtgemeinde Wesendorf mit 360 Ringen, gefolgt von der 2. Kompanie Jägercorps Knesebeck mit 359 Ringen und 1. Kompanie Schützengesellschaft Wesendorf 1 mit 348 Ringen.

Als Gesamtsieger setzte sich mit 376 Ringen das Heidemusikcorps Kraniche Wesendorf durch. Zweiter wurde die US-SLG Knesebeck e.V. mit 369 Ringen. Auf den Drittenplatz kam die Soldatengemeinschaft Wahrenholz 1 mit 364 Ringen.

Es hatte sich für die gemischte Mannschaft der US-SLG Knesebeck e.V. mal wieder gelohnt auch abseits ihrer eigentlichen Intension, dem Großkaliberschießen, zu starten, denn der zweite Platz in der Gesamtwertung spricht für sich.

Presse